1. Hövelhofer Sennelauf

Am 28. Mai 2011 gingen 450 Sennelaufkinder an der „Hövelhofer Waldkampfbahn“ zum 1. Hövelhofer Sennelauf an den Start. Bei strahlendem Sonnenschein konnte das Organisationsteam auch zahlreiche Zuschauer begrüßen. Alle teilnehmenden Läufer der Hövelhofer Kindergärten hatten sich zuvor für die 1km-Strecke angemeldet, wobei sich die Hövelhofer Grundschulkinder zwischen einem 1,5km oder einem 2km-Lauf entscheiden konnten. Alle Kinder hatten im Vorfeld mit den Erzieherinnen und den Lehrerinnen und Lehrern trainiert und konnten so hochmotiviert an den Start gehen.

Nachdem der 1. Hövelhofer Sennelauf mit einer Begrüßungsrede von Bürgermeister Michael Berens, Kindergartenleiterin Andrea Schönwald und Schulleiter Klaus Schäfers eröffnet wurde, startete bereits die Aufwärmphase für den 1km-Lauf. Alle Kinder hüpften und tanzten zu aktuellen Hits aus den Charts, wodurch das Stimmungsbarometer noch einmal anstieg. Es war auch schön zu beobachten, mit wie  viel Ehrgeiz, aber auch mit etwas Lampenfieber die ersten Läufer an den Start gingen. Als Bürgermeister Michael Berens das Startzeichen gab, liefen alle Teilnehmer zu Höchstleistungen auf. Dabei wurden sie von Eltern, Großeltern und weiteren engagierten Fans tüchtig angefeuert. Diese Stimmung ebbte auch bei den folgenden Läufen nicht ab.

Alle 450 Senneläufer meisterten ihre Strecken erfolgreich und durften sich (nach einer Getränke- und Obsterfrischung) eine Medaille, eine Urkunde sowie eine gefüllte Sennelauf-Brotdose abholen. Für die zahlreichen Zuschauer gab es einige Anlaufstellen, die das Rahmenprogramm bildeten: Hüpfburg, Kinderschminken, Sportangebote vom Breitensportverein bis hin zur Caferteria, dem Getränkestand und der Würstchen- und Pommesbude.

Ein besonderer Dank gilt allen Teilnehmern, Organisatoren, den zahlreichen Helfern, Fans  und auch den großzügigen Sponsoren, ohne die der Traum vom 1. Hövelhofer Sennelauf nicht hätte umgesetzt werden können.