Die „Betreute Schule“ an der Furlbachschule stellt sich vor

Seit Oktober 2001 gibt es an der Furlbachschule eine Randstundenbetreuung bis 13.20 Uhr (Schule von 8 – 1) sowie seit dem Schuljahr 2006/2007 das Angebot „13 Plus“.

Das Angebot 13 Plus beinhaltet eine Übermittagsbetreuung mit Mittagessen sowie eine Hausaufgabenbetreuung bis 15.00 Uhr.

 

Schule von 8 – 1

In der Randstundenbetreuung werden zurzeit 61 Kinder von 6 Kräften, über den Unterrichtszeitraum hinaus, verlässlich bis 13.20 Uhr betreut.

Diese Zeit, die die Kinder zusätzlich in der Schule verbringen, ist weder eine Aufbewahrung noch eine Ausweitung des Unterrichts oder Hausaufgabenbetreuung. Vielmehr werden die Kinder in dieser Zeit durch angeleitete Angebote wie Basteln, Malen, Gesellschaftsspiele, spielen draußen oder drinnen sinnvoll beschäftigt.

Nach dem Schulalltag können die Kinder so ihren individuellen Neigungen und Bedürfnissen nachgehen, sie werden bei uns wahrgenommen und angenommen.

Regelmäßige Fortbildungsveranstaltungen in unterschiedlichen Bereichen werden von den Betreuungskräften regelmäßig besucht, um eine pädagogisch qualifizierte Arbeit mit den Kindern zu gewährleisten.

In den von den Betreuungskindern liebevoll mitgestalteten Gruppen stehen viele verschiedene Spielbereiche zur Verfügung. So steht z.B. im Garderobenraum ein Kickertisch, im Lese- und Ruheraum gibt es eine Sofaecke, Spielteppich, Logobereich und Kinderküche sind nur eine von vielen Möglichkeiten, bei denen die Kinder ihre Fantasie ausleben können.

Während der Betreuung reichen wir den Kindern einen kleinen Imbiss in Form von Knäckebrot, Rohkost und Obst, der von den Eltern der Betreuungskinder gespendet wird.

 

13 Plus

Kinder, die das Angebot 13 Plus wahrnehmen, bleiben bis 15.00 Uhr in der Betreuung.

Gegen 13.20 Uhr wird mit den Kindern der Übermittagsbetreuung in einer familiären Runde in dem liebevoll eingerichteten Speiseraum das Mittagessen eingenommen. Dabei legen wir besonderen Wert auf die Einhaltung angemessener Tischmanieren, wie z. B. das Essen mit Messer und Gabel.

Täglich wechselnde Gerichte, die von einem Menüservice zubereitet werden, sorgen für eine ausgewogene Mahlzeit.

Hierfür wird zusätzlich zum Elternbeitrag ein Entgelt von zurzeit 2,86 Euro pro Mahlzeit erhoben.

Nach dem Mittagessen wird in einem extra Raum an den Hausaufgaben gearbeitet. Die Zeit wird geprägt von Ruhe und Konzentration.

Die Hausaufgabenbetreuung ( welche von zwei Kräften abgedeckt wird ) macht es sich zur Aufgabe, die Kinder zu unterstützen ihre Aufgaben selbstständig und eigenverantwortlich zu erledigen. Fragen zur Aufgabenstellung werden beantwortet, Lösungen sollen von den Kindern aber selber gefunden werden.

Das Angebot 13 Plus findet an jedem Tag der Schulwoche statt.

 

Ferienbetreuung

In der letzten Sommerferienwoche findet eine Ferienbetreuung in Zusammenarbeit mit dem SJC Hövelriege e.V. statt. Wechselnde Themenwochen sorgen für ein pädagogisch strukturierten Tagesablauf. Die neuen Betreuungskinder der 1. Klasse haben in dieser Woche auch schon die Möglichkeit die „ Betreute Schule" kennen zu lernen und am Programm teilzunehmen. So wird der Einstieg in den neuen Lebensabschnitt dem Kind auf spielerische Art vereinfacht, es kann sich jetzt schon mit der neuen Umgebung vertraut machen.

 

HABEN WIR IHR INTERESSE GEWECKT ?

Dann besuchen Sie uns doch mal in den Räumlichkeiten der „Betreuten Schule“ und informieren Sie sich über uns!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Das Team der Furlbachschule