Das neue inklusive Leitbild des Grundschulverbundes Senne

Als Grundschulverbund Senne und Schule mit zwei Standorten haben wir ein neues gemeinsames Leitbild entwickelt, das im Sinne von Teilhabe unter der Mitarbeit aller an unseren Schulen Beteiligten entstanden ist.
Wir haben Wert darauf gelegt, dass unser neues Leitbild ein inklusives Leitbild wird, d.h. dass es die Verschiedenheit und Besonderheit von Menschen und den rücksichtsvollen Umgang damit besonders zum Ausdruck bringt. Unsere zukünftige Ausrichtung soll die Anforderungen, die eine inklusive Beschulung aller Kinder mit sich bringt, bewusst in den Blick nehmen.
Diesem Vorhaben haben wir uns in mehreren Stufen seit dem Beginn des Schuljahres 2014/15 gewidmet.
Zunächst kamen die ersten Impulse aus dem Kollegium, das in einer Konferenz Schwerpunkte für ein Leitbild zusammenstellte und grafische Ideen für das Bild entwickelte. Die Konferenzidee wurde interessierten Eltern bei einer Veranstaltung vorgestellt werden. In einer Abendveranstaltung hatten die Eltern beider Standorte. die Möglichkeit, sich zum Thema Inklusion zu informieren und auszutauschen, so dass diese Überlegungen ebenfalls in das Leitbild mit einfließen konnten. Schließlich wurde gemeinsam mit der fachkundigen Unterstützung der Grafikerin Frau Liekmeyer aus unserer Elternschaft, eine Text- und Bildvorlage für das neue Leitbild entworfen. Nach der Überarbeitung und Endredaktion durch das Kollegium, dem pädagogischen und nichtpädagogischen Personal sowie weiteren Institutionen, die mit der Schule zusammenarbeiten, konnte das neue Leitbild am 28.01.2016 in einer Feierstunde vorgestellt werden.
Diese Feierstunde setzte sich zusammen aus einer Podiumsdiskussion, aus musikalischen Beiträgen der Kinder und einem gemütlichen Ausklang bei Kaffee und Kuchen in der Cafeteria.
Die Konrektorin des GSV Senne, Frau Christine Kirchner, führte mit Unterstützung zweier Moderatorenkinder aus der Furlbachschule durch den Nachmittag. In einer Podiumsrunde stellten noch einmal Kinder, Lehrer, Elternvertreter, Sekretärin, der Bürgermeister und auch kirchliche Vertreter ihre Gedanken zum neuen Leitbild vor. Musikalisch wurde die Veranstaltung unterstützt durch den Chor der Mühlenschule unter der Leitung von Frau Klüsch und Frau Müller und einem Beitrag von Kindern aus der Furlbachschule unter der Leitung von Frau Böcker.
Abgerundet wurde der Nachmittag durch das reichhaltige Kuchenangebot in der Cafeteria. Wir bedanken uns an dieser Stelle ganz herzlich für die vielen Kuchenspenden!

Das neue Leitbild hängt an beiden Standorten für alle sichtbar auf großen Tafeln im Eingangsbereich und gibt nunmehr den Impuls für unser gemeinsames Leben und Lernen im Grundschulverbund und ist für die Überarbeitung des Schulprogramms richtungsweisend.

Der Flyer zu unserem Leitbild kann hier heruntergeladen werden: