Der SpieSpoSpaß-Tag 2017

In diesem Jahr meinte es das Wetter endlich einmal wieder gut mit uns! So fand der SpieSpoSpaß-Tag am 02.06.2017 auf dem Gelände des HSV Hövelhof bei herrlichem Sonnenschein statt. Bestens gelaunt meisterten alle Kinder die sportlichen Angebote. An den Pflichtstationen konnten die Kinder ihr sportliches Können für das Sportabzeichen unter Beweis stellen und an den Spaßstationen ihre Ausdauer, Kraft, Geschicklichkeit und ihren Teamgeist zeigen. Durch die tatkräftige Hilfe der Eltern war es möglich, den SpieSpoSpaß-Tag in altbewährter Form durchzuführen.

Wir danken an dieser Stelle allen Helferinnen und Helfern herzlich für ihre Unterstützung!

Der SpieSpoSpaß-Tag 2016

Auch in diesem Jahr fand der SpieSpoSpaß-Tag am 09.06.2016 auf dem Gelände des HSV Hövelhof statt. Trotz des etwas regnerischen Wetters waren alle Kinder des GSV Senne mit viel Spaß, Motivation und Ausdauer bei der Sache. Die Kinder feuerten sich gegenseitig an. Ohne die tolle Hilfe und Unterstützung der zahlreich erschienenen Eltern wäre der Tag so nicht möglich gewesen. Unser herzliches Dankeschön geht daher an alle Helfer!

 

Der SpieSpoSpaß-Tag 2015

In diesem Jahr konnte der SpieSpoSpaß-Tag am 21.5.15 in nun schon bekannter Form stattfinden. Mit viel Engagement wurde er von ganz vielen Eltern und anderen Helfern unterstützt. So konnten die vielen Stationen, altbekannte oder auch ganz neue aufgebaut und betreut werden. Obwohl der Himmel immer wieder von Regenwolken verdunkelt wurde, aber es glücklicherweise trocken blieb, tat dies der guten Laune keinen Abbruch. Mit viel Begeisterung und sportlichem Einsatz durchliefen die Kinder die angebotenen Stationen. Alle waren sich wieder einig, dass es ein sehr gelungener Sporttag war!

Herzlichen Dank an alle fleißigen Helferinnen und Helfern, die uns so gut unterstützt haben!

Der SpieSpoSpaß-Tag 2014

Unter dem Motto „Spiel-Sport-Spaß-Tag“, kurz SpieSpoSpaß-Tag ging die Nachfolgeveranstaltung der Bundesjugendspiele im Grundschulverbund Senne am 16.06.2014 zum ersten Mal an den Start. Mit dabei alle 316 Schülerinnen und Schüler, aber auch rund 60 Helferinnen und Helfer aus der Elternschaft, dem SJC Hövelriege und anderen Vereinigungen. Gemeinsam sollte, bei besten Wetterverhältnissen, der Spaß mit dem Wettkampf in Verbindung gebracht werden. Insgesamt gab es mehr als 30 Stationen, an denen die kleinen und großen Sportler aktiv werden konnten: Neben den „Klassikern“ für den Erwerb des Sportabzeichens konnte man Stationen mit lustigen Namen entdecken. Slalom, Sackküpfen, Dosen- und Zielwurf, Känguruhüpfen, Heißer Reifen, Wassertransport, Rollbrettrennen, Dreibeinlauf und Gummistiefellauf waren nur einige der nicht alltäglichen Aufgaben, denen sich die Kinder aus dem 1. bis 4. Schuljahr stellen mussten. Dabei kam der Spaß nicht zu kurz, was man dem fröhlichen Kindergeschrei entnehmen konnte.

Dank dem hohen Einsatz der Kolleginnen während der Planungsphase und der tollen Unterstützung am Veranstaltungstag war am Ende eines klar: So wollen wir ab jetzt immer unser Sportfest begehen!

Impressionen vom gelungenen SpieSpoSpaß-Tag

SpieSpoSpaß-Tag

Für den neuen SpieSpoSpaßtag bereiten die Schüler der 4. Klassen jeweils eine Station vor. Gemeinsam sammeln sie im Sportunterricht Ideen zum Werfen, Laufen, Springen und zur Schulung der Geschicklichkeit. Alle Ideen werden sehr eifrig erprobt, Variationsmöglichkeiten gesucht und Skizzen und Materiallisten erstellt.

Namensfindung für das Spiel-und Sportfest

Fleißig sammelten die Kinder interessante und lustige Namen für das zukünftige Spiel- und Sportfest. Am besten gefallen hat allen der Name ,,SpieSpoSpaß-Tag"!

Erste Schritte

Anfang Februar trafen sich die Schülervertreter der Klassen an ihrem jeweiligen Schulstandort im Schülerparlament. Im Gespräch mit Herrn Schäfers und Frau Kuntz äußerten die Kinder ihre Wünsche und Anregungen für das diesjährige neue Spiel- und Sportfest am 11.06.. Wichtige Hauptpunkte waren mehr Bewegung an vielfältigen Stationen, kürzere Wartezeiten und die Entwicklung von Spaßstationen. Abschließend wurden alle Schülerinnen und Schüler des GSV dazu aufgefordert sich einen Namen für das Spiel- und Sportfest auszudenken.